GEMEINDE BETTENHAUSEN
ein Dorf mit echter Wohn- und Lebensqualität

 

  Ergebnis Jahresrechnung 2018 auf einen Blick 

  


Ergebnis Gesamthaushalt

Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 45‘788.22 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 180‘330.00. Die Besserstellung gegenüber dem Budget 2018 beträgt somit CHF 226‘118.22.

 

Ergebnis Allgemeiner Haushalt (steuerfinanzierter Haushalt)

Der Allgemeine Haushalt schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 1‘387.77 ab. Hier war ein Aufwandüberschuss von CHF 197‘820.00 geplant. Die Besserstellung entspricht CHF 196‘432.23.

 

Wesentliche Gründe, welche zur Besserstellung geführt haben:

  • Steuermehrerträge von CHF 42‘000.00
  • Minderaufwand beim werterhaltenden Unterhalt für die Sanierung und den Umbau der Liegenschaft Dorfplatz 2, Bollodingen von CHF 35‘000.00
  • Minderaufwand bei den Schulgeldern an den Schulverband BOT rund CHF 32‘000.00
  • Minderaufwand bei den IBEM-Pool Beiträgen an die Sitzgemeinde Herzogenbuchsee rund CHF 19‘000.00
  • Lastenausgleichszahlung Sozialhilfe an den Kanton CHF 16‘000.00 tiefer
  • Minderaufwand bei den Abschreibungen CHF 13‘000.00, da z.B. die Ortsplanung noch nicht abgeschlossen und somit auch der Spielplatz in Bollodingen nicht gebaut werden konnte
  • Einsparungen beim Personalaufwand von CHF 13‘000.00
  • Verschiebung des Einweihungsfestes für den Spielplatz aufgrund der Bauverzögerung und somit Kosteneinsparung von CHF 10‘000.00

 

Ergebnisse Spezialfinanzierungen


SF Abwasserentsorgung

Die Abwasserentsorgung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 39‘428.14 ab. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von CHF 9‘200.00. Die Besserstellung gegenüber dem Budget beträgt CHF 30‘228.14.

Das Eigenkapital (SF Abwasserentsorgung Rechnungsausgleich) beträgt CHF 122‘738.00.

Der Bestand des Werterhalts beläuft sich auf CHF 951‘367.35.


SF Abfallentsorgung

Die Abfallentsorgung schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 5‘493.20 ab. Es war ein Aufwandüberschuss von CHF 3‘710.00 budgetiert. Die Schlechterstellung gegenüber dem Budget beträgt somit CHF 1‘783.20.

Das Eigenkapital der SF Abfallentsorgung beträgt nur noch CHF 2‘938.90.

 

SF Kommunikationsnetz

Das Kommunikationsnetz schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 13‘241.05 ab. Es war ein Ertragsüberschuss von CHF 12‘000.00 budgetiert. Die Besserstellung gegenüber dem Budget beträgt CHF 1‘241.05.

Das Eigenkapital der SF Kommunikationsnetz beträgt CHF 221‘943.95.


  


 

 

 

Investitionsrechnung

Es wurden Nettoinvestitionen in der Höhe von CHF 276‘811.84 getätigt. Geplant waren CHF 515‘000.00. Der Spielplatz konnte aufgrund der fehlenden Zonenkonformität immer noch nicht saniert werden. Wir müssen zuerst die Genehmigung der Ortsplanung abwarten. Auch bei den ARA-Kanalsanierungen infolge Massnahmenplan GEP konnten die budgetierten CHF 50‘000.00 noch nicht vollzogen werden. Erst Ende 2018 konnte von der Gemeindeversammlung ein Kredit in Höhe von CHF 145‘000.00 für die Sanierung von Schmutz- und Mischwasseranlagen bewilligt werden. Die Investitionsbeiträge an den ARA-Verband waren um CHF 19‘000.00 zu hoch budgetiert. Es fehlten uns die nötigen Planungsangaben. Die für den Hochwasserschutzbaukredit eingestellten CHF 1‘500‘000.00 basierten noch auf den Baukostenannahmen von rund 3 Mio. Franken. Schlussendlich konnte der Verpflichtungskredit über „nur“ noch CHF 1‘600‘000.00 gesprochen werden. Bis Ende 2018 waren aufgrund der sehr guten Wetterverhältnisse bereits für CHF 743‘000.00 Bauarbeiten ausgeführt worden. Entsprechend den ausgeführten HWS-Bauarbeiten sind auch die eingestellten Subventionsbeiträge des Kantons in Höhe von rund 88% tiefer ausgefallen. Auch die Gesamtmelioration BTB war im Budget bereits mit Kosten für die Ausführung von CHF 60‘000.00 vorgesehen. Was dieses Projekt anbelangt wurde erst Ende März 2019 von einer Mehrheit der Grundeigentümer die Zustimmung gegeben und eine Genossenschaft gegründet. Nun sind noch die Kreditbeschlüsse der drei beteiligten Gemeinden an ihren Gemeindeversammlungen im Sommer 2019 ausstehend.Hingegen mussten zusätzliche Kredite für den Aktienkauf der neu zu gründenden GA Buchsi AG in Höhe von CHF 35‘500.00 und für einen Investitionsbeitrag an die Sanierung der SBB-Brücke Rainstrasse in Höhe von CHF 30‘000.00 gesprochen werden. 

  

Bilanz
Die Bilanzsumme beläuft sich auf CHF 7‘715‘525.12. Davon beträgt das Finanzvermögen (flüssige Mittel, Forderungen, Aktive Rechnungsabgrenzungen, Vorräte, Finanzanlagen, Sachanlagen des Finanzvermögen) CHF 6‘541‘663.08 und das Verwaltungsvermögen CHF 1‘173‘862.04. 

Das Fremdkapital ist mit CHF 2‘097‘057.40 und das Eigenkapital (inkl. Spezialfinanzierungen, Neubewertungs- und Marktwertreserve) mit CHF 5‘618‘467.72 bilanziert. 

Aus dem Bilanzüberschuss des steuerfinanzierten Haushalts resultiert nach Verbuchung des Aufwandüberschusses 2018 in Höhe von CHF 1‘387.77 immer noch eine Reserve von CHF 3‘691‘112.92.

  

 Nachkredite

 Total CHF 120'310.80
 davon
gebunden CHF 73'756.80
Kompetenz GR CHF 46'554.00
Kompetenz GV CHF 0.00

 

-> Jahresrechnung 2018 als PDF

-> Bestätigungsbericht des Rechnungsprüfungsorgan 

-> Datenschutzbericht

 


TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen